Der Festivalsommer 2010 ist gekommen!

Der Youngspeech.de Festival Sommer 2010

 

Magdeburg | Wenn man in seiner Studentenbude aus dem Fenster schaut, wird man es kaum glauben, aber der Sommer ist tatsächlich doch noch gekommen. So lange mussten wir vor Kälte bibbern, doch nun ist es wieder soweit, tausende Menschen feiern, tanzen und haben einfach nur Spaß beim Festivalsommer 2010. Live-Musik, eine einmalige Atmosphäre und ein ganz spezielles Lebensgefühl. Deine Lieblingsbands, einzigartige unvergessliche Erlebnisse mit deinen Freunden und Spaß bis zum Schluss. Das wird dein Sommer. Das Youngspeech.de Team wird wie letztes Jahr mit euch wieder live dabei sein. Letztes Jahr waren wir für euch auf dem Rocken am Brocken Festival und der Fusion unterwegs. Auch dieses Jahr werden bei ausgewählten Festivals vor Ort sein und live berichten, damit auch die daheimgebliebenen Musikjunkees dieses einzigartige Gefühl eines Festivals miterleben können. Bei jährlich über 800 Festivals ist es wahrlich schwer den Überblick zu behalten, deshalb haben wir wieder eine bunte Mischung zwischen Top Events und echten Geheimtipps ausgewählt. Das Hurricane machte letztes Wochenende den Anfang. Es werden folgen: wieder das Rocken am Brocken in Elend bei Sorge (30.- 31. Juli 2010), die Fusion im Kulturkosmos Flugplatz Lärz (24.-27. Juni 2010), das Splash in Gräfenhainichen – Ferropolis (23.-25. Juli 2010), das Deichbrand Rockfestival am Meer in Cuxhaven (16.-18. Juli 2010) Rock im Stadtpark in Magdeburg (6.-7. August 2010) und das Reeperbahnfestival in Hamburg (23.-5. September 2010).

 

In den nächsten Tagen werden wir euch jedes Festival einzeln vorstellen und die Eindrücke 2009 Revue passieren lassen. Also freut euch schon einmal auf einen tollen Sommer voller Musik!

 

24.-27.06.2010   Fusion,  Kulturkosmos Flugplatz Lärz
23.-25.07.2010   Splash,  Gräfenhainichen- Ferropolis
16.-18.07.2010   Deichbrand,  Cuxhaven
30.-31.07.2010   Rocken am Brocken,  Elend bei Sorge
06.-07.08.2010   Rock im Stadtpark,  Magdeburg
25.-05.09.2010   Reeperbahnfestival,  Hamburg

 

Text: Andreas Lilienthal


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 Stimmen, durchschnittlich: 4,80 von 5)
Loading...

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.