Einmal Schauspieler sein – Improtheater Magdeburg

Wolltest du schon immer einmal auf der Bühne stehen und diesen ganz besonderen Moment erleben? Einmal das Publikum vor sich haben und alles aus sich heraus holen? Irgendwann träumt sicherlich jeder einmal von diesem Moment.

ImprothText: Andreas Lilienthal | Fotos: Veranstalter

Das Improvisationstheater Tapetenwechsel wagt ein ganz besonderes Experiment. Am 5. März, ab 20 Uhr kommt die Theatergruppe im Kulturkollektiv in Magdeburg zusammen, um mit ihren Zuschauer gemeinsam zu spielen.

Eine offene Bühne. Das heißt: Wir lassen unsere Zuschauer mitspielen. Und zwar richtig. Jeder, der mal in einer Szene auftreten möchte, darf vorab seinen Namen in Zettelform in den Hut werfen. Wir ziehen dann vor Beginn des Stückes jeweils eine Person und dann geht es auch schon los.
Wer also schon immer mal selber auf die Improtheaterbühne und vor echtem Publikum einen König oder eine Modezarin, einen Trucker oder eine Kellnerin, einen Schlagersänger oder eine Profiflötistin mimen wollte, hat bei uns die Chance. Alles mit viel Spaß und herzlichem Applaus.

Was ist eigentlich Improvisationstheater?

Improvisationstheater (oder kurz Improtheater) ist Theater aus dem Stegreif. Wir holen uns Vorgaben und Anregungen aus dem Publikum und spielen dann einfach drauf los. Jeder der Darsteller auf der Bühne bringt seine Ideen mit ein. So formen die Gedanken aus mehreren Köpfen spontan eine kurze oder längere Geschichte. Spannend, komisch, mitreißend, poetisch, actionreich. Jedes Stück ist anders und somit erlebt das Publikum sozusagen Uraufführung und Abschlussvorstellung in einem – ein echtes Unikat eben.

Improvisationstheater hat seine Wurzeln im britischen Theatersport, wo Keith Johnstone in den Sechzigern des letzten Jahrhunderts damit begann, mit seinen Schauspielschülern Theater ohne Textbuch zu spielen. Es ist eine Spielform die sich seither kontinuierlich weiterentwickelt hat, sich wachsender Beliebtheit erfreut und weltweit das Publikum begeistert.

Das Improvisationstheater Tapetenwechsel ist eine bunte Mischung junger Menschen. Sie kommen aus den unterschiedlichsten Berufen und schauspielerischen Hintergründen. Besonders die Liebe zum Darstellen spontaner Geschichten auf der Bühne vereint den bunten Haufen.

Wann: 05. März 2016
Beginn: 20:00 Uhr – Einlass ab 19:30 Uhr
Wo: Kulturkollektiv (Arndtstr. 55, Magdeburg)
Eintritt: 7,00 Euro (5,00 Euro ermäßigt)

:: Mehr Infos unter http://www.tapetenwechseltheater.de/

 

Zusammenfassung
Artikel
Einmal Schauspieler sein - Improtheater in Magdeburg
Beschreibung
Das Improvisationstheater Tapetenwechsel wagt ein ganz besonderes Experiment. Am 5. März, ab 20 Uhr kommt die Theatergruppe im Kulturkollektiv in Magdeburg zusammen, um mit ihren Zuschauer gemeinsam zu spielen.
Autor
Magazin
Youngspeech Magazin

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 Stimmen, durchschnittlich: 5,00 von 5)
Loading...

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.