Warm Up für das Rocken am Brocken 2010

Endlich ist es soweit…für uns das Highlight des Jahres!

Elend bei Sorge | Mutabor, Friska Viljor, Bonaparte und Schluck den Druck vier Bands die alleine schon mein musikverwöhntes Herz höher schlagen lassen. Und das ist nur eine ganz kleine Auswahl von dem was auf dem Rocken am Brocken zu hören sein wird. Vom 30. Bis 31. Juli heißt es wieder Rocken im schönen Harz und das für 29 Euro pro Ticket. Spätestens bei dieser Information schlägt mein Herz nicht nur höher sondern explodiert förmlich. Zum 4. Mal heißen die Veranstalter des Rocken am Brocken ihre Gäste in Elend bei Sorge herzlich Willkommen zu mindestens 3 Tagen Spaß, Musik und mehr. Ein kleines aber feines Event, was sich in den letzten Jahren immer größerer Beliebtheit erfreut. Anfangs belächelt, hat sich das Festival binnen drei Jahren zu einem der angesehensten kleinen Festivals in Deutschland entwickelt. Im Berliner Tagesspiegel wurde es im Jahr 2009 sogar zu den 10 besten Festivals Deutschlands gezählt.

Auch dieses Jahr besteht das Line-up aus einer ausgewogenen musikalischen und flippigen Mischung. Alte Hasen sind dabei schon Schluck den Druck, die die Festivalbesucher nach 2009 nun schon zum zweiten mal mit ihren Maximal-Elektro-Beatz zum Abspasten und Abfeiern bringen wollen, vielleicht treten sie auch dieses Jahr wieder zur spontanen Promotour über den Zeltplatz an. Auch wieder dabei Friska Viljor. Die Schweden haben mit ihrem bombastischen Auftritt im letzten Jahr das Herz der Fans im Sturm erobert. Im Gepäck haben sie zwar kein neues Album. Doch auch die 2009er Platte „For new Beginnings“ hat es in sich und wird das Festival auf jeden Fall rocken. Da der bisherige Hauptakt für Samstag Biffy Clyro absprang musste innerhalb kürzester Zeit ein adäquater neuer Headliner her. Zur Überraschung vieler zauberte man die Band Bonaparte aus dem Hut. Bei Hits wie „Anti Anti“ und „Too Much“ kann auch ich meine Füße nicht mehr still halten. Unserer Meinung nach mehr als adäquater Ersatz! Doch die Reaktionen auf diesen fliegenden Wechsel waren sehr unterschiedlich. Das Gästebuch der Rocken am Brocken Homepage konnte sich vor Einträgen kaum retten. Eine wilde Diskussion über den verlorenen und neuen Headliner entbrannte. Sogar von Miss- Organisation seitens der Veranstalter war die Rede. Ich denke, die jährlich wachsende Begeisterung auf und neben dem Festival spricht für sich und lässt alle Nörgler verstummen.  Ein ganz besonderer Leckerbissen für Ska/Reggae und Folk- Punk Liebhaber hält das Line-up Freitagnachmittag bereit. Mutabor aus Berlin ist wieder unterwegs!! Eine außergewöhnliche Musikcombo, welches jedes Herz zum tanzen bringt. Besonders Frontmann Axel Steinhagen steht für pure Lebensfreude auf der Bühne, welche er mit Leichtigkeit auf die in Ekstase tanzende Menge überträgt. Die seit 2009 wieder tourende Band wird das Festivalgelände schon zu früher Stunde zum Kochen bringen. Für frühe Besucher konnte ein weiteres Highlight organisiert werden, der Red Bull Tourbus  wird 18 Uhr einfahren und mächtig angenehmen Lärm machen. Welche 2 Bands auf dem Tourbus zum Einheizen spielen werden bleibt jedoch bis letzten Augenblick geheim. Man darf also gespannt sein auf ein tolles Wochenende in Elend bei Sorge beim Rocken am Brocken 2010. Das Youngspeech.de Team freut sich jedenfalls schon sehr auf seinen Besuch und wird ordentlich mitrocken!

 

Fotos vom Rocken am Brocken 2009

 

Line-up Rocken am Brocken 2010

Donnerstag 29.07.

18.00 Red Bull Tourbus

Freitag 30.07.

Hauptbühne                                                            Zeltbühne

16:30 The Picturebooks                                        16:00 Divorce The Sky

17:30 Mutabor                                                          17:00 Desona

19:00 Gisbert zu Knyphausen                              18:30 Jerx

20:45 The Busters                                                   20:00 Die Rakede

22:30 Friska Viljor                                                    21:45 Trip Fontaine

00:30 Bratze                                                              23:30 Supershirt

                                                                                     01:00 Projekt 7 & Drushba DJ’s

Samstag 31.07.

Hauptbühne                                                            Zeltbühne

12:00 Stun                                                                12:30 Cindy Ciser

13:00 So What                                                          13:30 Tramper

14:00 b.saite                                                             14:30 Splandit

15:00 The Drakes                                                    15:40 Skanutz

16:05 Enno Bunger                                                 16:55 alpha pony

17:25 Captain Planet                                              18:15 Hate2Lose

18:50 Eternal Tango                                               19:45 Go Back To The Zoo

20:25 Dúné                                                               21:15 Schluck den Druck

22:15 Itchy Poopzkid                                                23:15 john peter TOS

00:00 Bonaparte                                                      01:15 RaB DJ Team

 

Text:  Andreas Lilienthal B.A.
Fotos:  Andreas Lilienthal B.A.


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 Stimmen, durchschnittlich: 4,80 von 5)
Loading...

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.