Fantastische Geschichten voller Freundschaft

Deutschlandweit feiern Buchhandlungen, Verlage, Bibliotheken, Schulen und Lesebegeisterte am UNESCO-Welttag des Buches ein großes Lesefest. Eine regionale Tradition ist zu einem internationalen Ereignis geworden: 1995 erklärte die UNESCO den 23. April zum „Welttag des Buches“, dem weltweiten Feiertag für das Lesen, für Bücher und die Rechte der Autoren.

Text: Andreas Lilienthal | Foto: Fabulus Verlag

Die UN-Organisation für Kultur und Bildung hat sich dabei von dem katalanischen Brauch inspirieren lassen, zum Namenstag des Volksheiligen St. Georg Rosen und Bücher zu verschenken. Über diesen Brauch hinaus hat der 23. April auch aus einem weiteren Grund besondere Bedeutung: Er ist der Todestag von William Shakespeare und Miguel de Cervantes.

Und Pünktlich zum Welttag des Buches stellen wir euch heute zwei fantastische Jugendromane des Fabulus Verlags vor.

Quintus Zickel und die Schwebewesen – Claus Bisle

„Die Menschheit verschließt sich ja vor diesen wunderlichen Lebewesen.“ Der etwas kauzige und äußerst eigenwillige Professor Quintus Zickel glaubt jedoch sehr wohl an wunderliche Wesen und eine ganz besondere Spezies erforscht er bereits seit Jahren. Und zwar die geheimnisvolle Welt der Schwebewesen, die es laut dem Professor bereits gegeben hat, bevor es Tiere, Pflanzen und natürlich die Menschen überhaupt existierten.

Die beiden Freunde Julia und Simon mögen den kauzigen Professor. Sie halten sich oft in dem wilden Garten von Quintus Zwickel auf und lauschen gespannt seinen leicht verschrobenen Ausführungen. Doch plötzlich ereignen sich obskure und bedrohliche Ereignisse im Umfeld der beiden Freunde und scheinbar ist sogar Simons Vater darin verwickelt. Sie bitten den Professor um Rat und entdecken Dinge, die sich nicht für möglich gehalten haben.

Eine spannende Geschichte voller düsterer Mächte, unerwarteten Wendungen und natürlich den mystischen Schwebewesen. Claus Bisle ersinnt eine fantastische Geschichte, die sicherlich nicht nur junge Menschen in ihren Bann ziehen wird.

Quintus Zickel und die Schwebewesen ist eine gelungene Mischung aus Fantasy, Krimi, naiver Thriller und ein bisschen Jugend-Roman.

Seitenanzahl: ca. 380 Seiten
Maße: 15 x 21,4 cm
Genre: Fantasy-Jugendroman
Alter: ab 8 Jahren
ISBN: 978-3-944788-16-6
Preis: 16,95 EUR

_____________________________________________________________________________

LUI in der Draußenwelt – Yvonne Richter

Eine Welt, vor der wir uns fürchten. Eine Welt, in der Menschlichkeit und Freiheit keine Chance haben. In solch einer unwirklichen Welt, die für viele Menschen leider bereits Realität ist, spielt Yvonne Richters Roman LUI in der Draußenwelt. In dieser Welt leben Familien nicht mehr zusammen, sondern streng getrennt in kontrollierten Wohngruppen. Auch familiäre Liebe kennen die Kinder nicht, sondern lediglich Strafen, Verbote und Unterdrückung. Der Alltag ist hochtechnologisiert, ohne Wärme und Freiheiten, sondern geordnet und fest geplant. Diese scheinbar perfekte Welt wird außerdem von einer elektronischen Grenze gesichert, die die Bewohner von der vermeintlich bösen Draußenwelt abschottet.

Lui, der zwölfjährige Held des Romans, ist einer dieser Bewohner von Isi und unternimmt mit seinem Freund Wuck gern Touren am Rand der sogenannten Isi-Welt, um zu spielen und sich wenigstens ein bisschen frei zu fühlen. Doch eines Tages verschwindet Wuck spurlos.

Für Lui beginnt ein Wagnis sondergleichen und eine aufregende Zeit. Mit viel Mut beschließt er, seinen Freund Wuck zu suchen und aus Isi zu fliehen. Auf seiner Suche lernt er fremde Städte und Menschen kennen. Doch in Isi wird er schon gesucht – eine spannende Verfolgungsjagd entsteht …

Die Autorin Yvonne Richter entspinnt eine spannende Geschichte voller Freundschaft und Abenteuer. Zwei Freunde, die ihren Drang nach Freiheit ausleben und beweisen, dass man im Leben auch einmal Risiken eingehen muss, um glücklich zu werden.

Eine fantastische Geschichte über Freundschaft und dem Wunsch, nach Freiheit eines jeden Kindes.

Themen, die den Alltag eines jeden Kindes prägen. Kein Wunder also, dass bereits Nachfolgebände geplant sind. „Lui in der Obenwelt“ (voraussichtlicher Erscheinungstermin: Frühjahr 2017) und „Lui in der Untenwelt“ (Frühjahr 2018) werden den ersten Roman komplettieren.

Seitenanzahl: ca. 350 Seiten
Maße: 15 x 21,4 cm
Genre: Fantasy – Jugendroman
Alter: ab 10 Jahren
ISBN: 978-3-944788-18-0
Preis: 19,95 EUR

:: Mehr Informationen: Quintus Zickel und die Schwebewesen & LUI in der Draußenwelt

 

Zusammenfassung
Artikel
Fantastische Geschichten voller Freundschaft
Beschreibung
Fantastische Geschichten voller Freundschaft ★ Wir haben die neuesten Fantasy-Jugendromane des Fabulus Verlag gelesen ★ DEIN KULTURMAGAZIN
Autor
Magazin
Youngspeech Magazin

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 Stimmen, durchschnittlich: 5,00 von 5)
Loading...

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.