Highfield 2014 – Wo keine Worte sind, da ist Musik

An diesem Wochenende findet, inzwischen bereits zum 17. Mal, das Highfield-Festival am Störmthaler See statt. Die eingefleischten Festival-Fans dürfen sich in diesem Jahr unter anderem auf die Beatsteaks, Placebo, Queens Of The Stone Age, Bela B und Fettes Brot freuen.

HighfieldText: Andreas Lilienthal | Fotos: FKP ScorpioTitus Eisenmenger, Patrick Franck

Für mich geht in diesem Jahr ein ganz großer Traum in Erfüllung. Ach was sage ich: Es gehen ganz viele Träume in Erfüllung und das an einem einzigem Wochenende. Ich werde endlich einmal meine persönlichen Musikgrößen live sehen, zu denen ich vorher lediglich auf Partys oder im Auto abgehen konnte, oder auch vor dem Spiegel in meinem damaligen Kinderzimmer. Ja ich gebe es zu, jeder hat eben seine Jugendsünden.

In den letzten Jahren war ich für Youngspeech auf zahlreichen Festivals und Konzerten unterwegs, doch es sollte mir stets vergönnt sein, meine absoluten Favoriten auf der Bühne zu huldigen.
Diesmal sollte es anders kommen. Ich sah meine Chance und packte sie beim Schopfe. Nun entkommt ihr mir nicht mehr, ihr Blink 182s, Bela Bs und Fetten Brote dieser Welt. Das klang jetzt wahrscheinlich ein wenig drastisch, doch drückt es meine Vorfreude nur im Entferntesten aus.

Dieses Gefühl werden an diesem Wochenende etwa 25.000 Leidensgenossen mit mir teilen. Der Veranstalter FKP Scorpio ließ unter der Woche mitteilen, dass lediglich noch einige hundert Restkarten verfügbar sein. Zum fünften Mal findet das kleine Musikereignis in Großpösna statt – nachdem es beim vorherigen Veranstaltungsort im thüringischen Hohenfelden Probleme mit der Verschmutzung der für das Campen und Parken benutzten Felder gab.

Bereits gestern begann das dreitägigen Open-Air-Festival mit den Hip-Hop-Legenden von Fünf Sterne deluxe, der australischen Punkikone Brody Dalle sowie den Britten von Placebo. Zum krönenden Abschluss schmetterten Queens of the Stone Age ihren brachialem Stoner Rock von der Bühne. Wir freuen uns schon besonders auf Blink 182, The Hives, Jimmy Eat World, Fettes Brot, das Hip-Hop-Duo Macklemore & Ryan Lewis und natürlich die Beatsteaks.

Unsere Spannung steigt ins Unermessliche, während wir unsere letzten Zeltutensilien ins bereits vollgestopfte Auto pressen und dem schlechten Wetter entfliehen, Richtung Highfield-Wunderland.

Keine Angst, wir fangen wie immer die besten Eindrücke für euch ein. Bis dahin … Highfield Ahoi …

:: Mehr Infos zum Festival – http://www.highfield.de/

 


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 Stimmen, durchschnittlich: 4,80 von 5)
Loading...

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.