James Bay auf dem Tollwood-Festival

James Bay rockt am 29.06. das Tollwood-Festival – 2015 war unbestritten sein Jahr. Denn dem Mann mit dem Hut, den eindringlichen Gitarrensolos und der markanten Stimme schien einfach alles zu gelingen.

Text: Andreas Lilienthal | Foto: Universal Music Entertainment

Mit dem Song »Hold Back The River« räumte er alles ab, was man in der Popwelt abräumen kann. Unter anderem erhielt er den Brit Award in der Kategorie »Critcs‘ choice«. In diesem Jahr gewann er bereits den Brit Award für den besten britischen Solosänger.

Am Mittwoch, dem 29.06.2016 kommt James Bay noch einmal für ein exklusives Konzert nach Deutschland! Das James Bay-Konzert in München findet im Rahmen des Tollwood-Festivals statt. Unterstützt wird James Bay von der Band Joseph. Die drei bezaubernden Schwestern aus dem Pazifischen Nordwesten nehmen gerade ihr erstes Album auf.

Sein Erscheinungsbild gleicht dem Prototyp eines Megastars

Lange Haare, Skinny Jeans, Hut und eine Gitarre. Doch 25-jährige Brite hat nicht nur einen auffälligen Style, er ist auch ein begnadeter Sänger ohne Rockstarattitüde.

Aufgewachsen ist er in einem kleinen Örtchen namens Hitchin, einem mehr als unscheinbaren Städtchen, etwa eine Stunde von London entfernt. In dieser Einöde, aus dem jedoch in regelmäßigen Abständen britische Weltklasse-Sänger entwachsen, hat James Bay gelernt, eine geerdete Weltsicht zu entwickeln, die ihm nun dabei hilft, bei all dem Erfolg nicht abzuheben.

Der Musiker und Songwriter versteht es, seine Emotionen in fantastische Songs mit ganz viel Gefühl und Gänsehautmomenten zu verwandeln. Für seine Debütplatte »Chaos and the Calm«, die sofort auf Platz eins in die Charts einstieg, erhielt er ebenso Platin wie für seine Single »Hold Back The River«.

In Deutschland konnte er immerhin schon zwei Goldene Schallplatte entgegennehmen. Dabei ist sein Erfolg eher einem großen Zufall zu verdanken. Denn vor ein paar Jahren noch tingelte er durch London und spielte auf Open-Mic-Nights, bis eines Abends ein Kerl, das Ganze auf seiner Kamera bannte und auf Youtube stellte. Der Clip wurde zwar nur 20 Mal angeschaut, doch darunter befanden sich zwei Leute von Plattenfirmen in New York. Und so kam der heutige Weltstar an seinen ersten Vertrag.

Die Frage, was ihn so erfolgreich macht, ist schnell beantwortet: Seine emotionsgeladene Musik ist meilenweit vom Pop-Einheitsbrei entfernt. Er kombiniert auf den ersten Blick ungewöhnliche musikalische Elemente gekonnt zu einem wohlklingenden Rock-Pop-Experiment mit eindringlichen Melodien. Mit Jacquire King hat James Bay einen Produzenten hinter sich, der bereits für Tom Waits und Kings Of Leon Preise eingesammelt hat.

Wann: Mittwoch, 29.06.2016
Wo: Tollwood-Festival München, Musik-Arena
Einlass: 18:30 Uhr
Beginn: 19:30 Uhr
Ende: 22:00 Uhr (spätestens)

:: Mehr Informationen unter https://www.tollwood.de

 

Zusammenfassung
Beschreibung
James Bay live auf dem Tollwood-Festival 2016 in München ★ Exklusives Deutschland-Konzert am 29.06.2016 ★ DEIN KULTURMAGAZIN
Autor
Magazin
Youngspeech Magazin

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 Stimmen, durchschnittlich: 5,00 von 5)
Loading...

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.