Nocturnal Culture Night 9 – DüsterFestival?

Festivals… es gibt verdammt viele und wir haben schon etliche davon bereist.
Doch es gibt neben all den „Größen“ auch die kleinen, eher familiären Festivals mit ganz eigener Stimmung und Publikum.

NCN9 - 2014Text & Fotos: Jörn Rohrberg

Wer in der eher „dunklen“ Musikszene unterwegs ist, kennt natürlich das WGT in Leipzig – nicht weit davon kann man einige Zeit später – nämlich im September jeden Jahres – das NCN erleben.
NCN – das steht eigentlich für Nocturnal Culture Night – für mich aber mehr und mehr für ein angenehm großes (oder klein, je nach eigenen Wünschen) Festivals mit familiären Publikum, tollen Bands, gutem Service für die Besucher… und einer einzigartigen Stimmung.

2014 waren wir bereits vor Ort für euch. Laibach, Joachim Witt, Klangstabil, Welle:Erdball, Henke, „Oldtimer“ wie 18 Summers, Apoptygma Berzerk… Es waren die aktuell angesagten Bands von heute wie damals vor Ort, und auch (inzwischen mehr als nur) Geheimtipps wie The Devil and the Universe, This Morn Omina und Ostfront.
Auch Kultur gab es, Lesungen, Solokünstler und eine Modenschau im Gothic-Stil – die jedoch so gut besucht war, dass Fotos beinahe unmöglich waren (und die ich erhaschen konnte waren auch zugegebenermaßen verwackelt – MEMO: Plateauschuhe kaufen!).

Ostfront @ NCN 2015Das Festival geht für den normalen Besucher 3 Tage, wer jedoch eher anreist kann noch Warm-Up-Parties erleben und sich schonmal auf den in einem Waldstück gelegenen Campingplatz einrichten. Absolut geile Location als selbst für’s schlafen! Es ist alles sehr naturnah und grün. Das Festivalgelände ist an einem Kulturpark gelegen und so können auch Besucher mit Kind etwas grün nutzen und mit den Kindern spielen und die Sonne genießen oder im Falle von Regen unterstellen.

Allgemein ist alles sehr familiär, die Athmosphäre ist einfach unvergleichlich und es fällt schwer dies in Worte zu packen – soviel gut gelaunte Menschen, die egal ob die Sonne knallt oder der Regen nur so in Strömen herabkommt (ja Sonntag, ich spreche von dir!) – dies sieht man einfach selten.

3 Tage Festival und die Stimmung war durchweg gut und man holte sich, wie erwähnt, etwas Sonnenbrand und auch gleich hinterher eine kalte Dusche zur Abkühlung. Jedoch blieb alles immer entspannt und dank des Essensangebotes und einer eingespielten Organisation professionell. Es gab genügend Toiletten, Security und für die Kinder etwas Beschäftigung und Süßigkeiten-Verkäufer. Wünsche nach Cocktails, Bier und Grillgerichten wurden alle erfüllt. Das  Gelände ist übersichtlich und erlaubt kurze Wege, jedoch ohne sich gegenseitig auf den Füßen zu stehen.

NCN 2015Ein paar Eindrücke des Festivals 2014 erhaltet ihr nun mit den Fotos. Aber auch diesjahr werden wir für euch vor Ort sein und diesmal hoffentlich dem Regen ausweichen können.

Wer sich selber ein Bild machen will: Die zehnte Nocturnal Culture Night findet vom 04. bis 06.09.2015 statt. Tickets können bereits bestellt werden unter: http://www.nocturnal-culture-night.de/

 


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 Stimmen, durchschnittlich: 4,80 von 5)
Loading...

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.