Tagged: Rezension

1

Die Giovanni Trapattoni Biografie

Ich habe noch nicht fertig Wohl jeder Fußballfan kennt diesen einen berühmten Ausspruch: »Ich habe fertig« Dieser Satz machte Giovanni Trapattoni nicht nur im Fußballfach unsterblich. Nun hat er seine Karriere und sein Leben Revue passieren lassen und sie in einem spannendem, interessantem und teilweise sehr...

0

Rezensionen – Literatur für das Fest

Schmunzelperlen der Literatur zum Weihnachtsfest Die Weihnachtszeit ist für mich immer auch die Zeit der Gemütlichkeit. Ich kann mir nichts Gemütlicheres vorstellen, als mir ein gutes Buch zu schnappen und mich mit einem guten Glas Rotwein in meine Leseecke zurückzuziehen. Dazu noch ein wenig Lounge- oder...

1

Rezension »Helmut Schmidt – Der Weltkanzler«

Kristina Spohr analysiert den Weltkanzler Helmut Schmidt Noch heute sehnen sich viele Menschen nach einem vermeintlich starken Kanzler wie Helmut Schmidt zurück. Seit der ersten Bundestagswahl am 14. August 1949 regierten acht Kanzler in Bonn und Berlin. Doch laut einer Stern-Umfrage aus dem Jahr 2013 gilt...

0

Eine Maus, viele Tasten und jede Menge Spaß!

Als Layouter des Youngspeech-Magazins geht es darum, unzählige Programme gleichzeitig zu Händeln, tausende Tasten zu drücken und gerade kurz vor Druckschluss einen wahren Klick-Marathon zu vollführen. Man schrammt, wie auch die Redakteure, an beinahe körperlichen Beschwerden vorbei und fällt danach in ein ungewöhnliches Freizeitloch. Was also...

0

Betamind Music präsentiert: Die 3 besten Alben im März

Auch im März wieder am Start: Der Magdeburger Blog BetaMind Music stellt seine drei musikalischen Highlights aus dem vergangenen Monat vor. Neben internationalen Größen ist auch ein Gheimtipp vertreten. Text: Philipp Kloss | Grafiken: Sony Music Entertainment, Surface Noise Recordings Depeche Mode – Delta Machine Dave...

0

Rock On – Eine musikalische Groteske

Buchrezension – Dan Kennedy: Rock On offizielle Kurzbeschreibung: Die Musikindustrie ist nichts für Leute, die Musik lieben. Dan Kennedy, in den 90er Jahren bei dem legendären New Yorker Label Atlantic Records angestellt, kann davon ein Lied singen. Kennedys einziges Interesse galt immer dem Rock ´n´ Roll....

0

Das Buch ohne Namen…

Buchrezension – Anonymus: Das Buch ohne Namen   „Ein Buch ohne Titel und ohne Autor tötet jeden der es liest.“   Santa Mondega – Eine Stadt in der die für sie bekannte Normalität herrscht: In den Bars gibt es Trink- und Rauchzwang. Es leben fast ausschließlich...